Mathematik

Der Mathematikunterricht in den Klassenräumen oder im Mathefachraum wird individuell durchgeführt. Die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler bilden die Grundlage. Auf dieser Grundlage wird möglichst handlungsorientiert aufgebaut. Praktische Arbeitsaufgaben und individuelle Arbeitsblätter werden zum Üben genutzt.

Ein beliebtes praktisches Arbeitsfeld ist zum Beispiel das Berechnen von Preisen an der Kioskkasse.

Weitere Informationen
Mit den Schülern wird anhand von Aufgaben ihr Lernstand ermittelt. Diese Grundlage wird im Kompetenzraster vermerkt und mit dieser Orientierung können die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die weiteren Arbeitsschritte festlegen. Das zur Verfügung stehende Arbeitsmaterial ist an die Kompetenzraster angepasst und wird ergänzt durch Material, das die Schüler zu selbständigem Denken und aktiven mathematischen Tätigkeiten anregt.

Diese Arbeitsweise setzt durch Arbeitsschwerpunkte, die sich aus neueren Erkenntnissen im Bereich der Unterrichtsentwicklung im Fach Mathematik ergeben. Im Mittelpunkt steht die Erkenntnis, das selbständiges Denken und aktive mathematische Tätigkeit wesentlich sind.

Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung die Muster und Strukturen, die der Mathematik zugrunde liegen, entdecken.