Pädagogische Schwerpunkte

Im ReBBZ bieten wir gemäß Elternwahlrecht die Beschulung für Schülerinnen und Schüler an.
Bildung im ReBBZ erfolgt unter anderem durch:

• Beschulung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Förderschwerpunkten Sprache und/oder Lernen, ggf. in Verbindung mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
• Eingangs- und Förderdiagnostik
• therapieintegrativen und individualisierten Unterricht
• Frühförderung
• Berufsorientierung und -vorbereitung
• Klasse 5 bis 11 / Erster Allgemeinbildender Schulabschluss und Mittlerer Schulabschluss
• ganztägige Bildung und Betreuung
• temporäre Lerngruppen.